Hufschmied Alexander Burtscher

Kurzer beruflicher Werdegang

Meine Lehre absolvierte ich bei den “Lechtaler Kunstschmieden“, wo ich die Grundbegriffe des Schmiedens lernte.
Nach meiner Lehre habe ich einen Hufschmied in Deutschland kennengelernt, bei dem ich ein zweiwöchiges Praktikum absolvierte. Ich erkannte meine Leidenschaft zu diesem Beruf. Leider war es mir zu dieser Zeit nicht möglich, eine Lehrstelle als Hufschmied zu finden.

In weiterer Folge hab ich einen ganz anderen beruflichen Weg eingeschlagen und als Monteur für automatische Seilförderanlagen gearbeitet und im Anschluss die Meisterprüfung für Metallbautechnik abgeschlossen.

2008 lernte ich einen Hufschmied (Sperling Siggi) kennen, der mich als Lehrling aufnahm. 2009 bestand ich die Beschlagsprüfung in Stadl Paura mit gutem Erfolg.
Seitdem bin ich mit voller Begeisterung selbständig als Hufschmied unterwegs.